schädlicher Anteilseignerwechsel

Fortführungsgebundener Verlustvortrag § 8d KStG

Was bedeutet das? Sofern ein schädlicher Anteilseignerwechsel (Wechsel von mehr als 50 % der Anteilseigner) stattfindet, gehen die bisher aufgelaufenen Verluste verloren. Eine Möglichkeit, dies zu vermeiden, besteht darin, einen Antrag auf fortführungsgebundenen Verlustvortrag zu stellen. Voraussetzungen Voraussetzung dafür ist, dass sich der wesentliche Kern der Betätigung nicht ändert, das heißt dass der …

Mehr lesen